Description: Der SKM Köln ist seit 1902 in der sozialen Arbeit in Köln tätig und versteht die Hilfe für sozial benachteiligte Menschen als Schwerpunkt seiner Arbeit.
Location: Köln, NRW, Deutschland
Hometown: Köln
About: Der SKM Köln erbringt seit 1902 Hilfen für Menschen, die Armut, soziale Nachteile und Ausgrenzung erfahren und deren gesellschaftliche Teilhabe behindert oder gefährdet ist.

Der Verein ist von Menschen mit christlicher Grundhaltung gegründet worden. Er ist der katholischen Kirche zugeordnet und wird von einem hauptberuflichen zweiköpfigen Vorstand geführt, welcher durch einen von der Mitgliederversammlung gewählten ehrenamtlich besetzten Aufsichtsrat bestellt und kontrolliert wird. Als Fachverband im Deutschen Caritasverband orientiert er sich dabei an den christlichen Grundüberzeugungen der Achtung, der Nächstenliebe und der Sorge für benachteiligte Menschen.

Seinem Selbstverständnis gibt der SKM Köln durch seinen Leitsatz Ausdruck

>> Der Mensch am Rand ist unsere Mitte <<

Mit rund 600 hauptamtlichen und 460 ehrenamtlichen Mitarbeitern setzt sich der SKM Köln aktiv für soziale Gerechtigkeit und ein soziales und demokratisches Zusammenleben ein. In über 70 Diensten und Einrichtungen stehen Hilfen in allen Lebensbereichen bereit. Für Menschen mit umfassenden Hilfe- und Unterstützungsbedarfen ermöglicht der SKM Köln komplexe Hilfeleistungen im Rahmen eines differenzierten Hilfeverbunds. Die persönliche Begegnung und Beziehung ist dabei wichtiger Teil der Hilfeerbringung, die sich immer auf den ganzen Menschen mit seinen Problemen und auf seine Lebenslage und -weise richtet. Die Hilfen sind immer auch „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Die sozialen Dienste des SKM Köln orientieren sich an den Bedarfslagen der Menschen, die Hilfen beanspruchen und werden nach anerkannten fachlichen Standards geleistet.

Als soziales Unternehmen ist der SKM Köln auf eine transparente, zweckmäßige und innovative Leistungserbringung ausgerichtet und leistet einen Beitrag zur Mitgestaltung des sozialen und gesellschaftlichen Zusammenlebens in Köln.
Description: Unser Ziel ist es, die in den Ehrenfelder Unterkünften untergebrachten Geflüchteten hier willkommen zu heißen und ihnen zu helfen, sich bei uns zurechtzufinden und wohlzufühlen. Bei anste
Location: Köln, NRW, Deutschland
Hometown: Köln Ehrenfeld
About: Unsere Initiative hat sich im Dezember 2014 auf die Initiativen von Bezirksjugendpflege Ehrenfeld, Bürgeramt Ehrenfeld, Bürgerzentrum Ehrenfeld, Interkultureller Dienst Ehrenfeld und Kölner Appell gegen Rassismus e.V. gegründet.

Konkret kümmern wir uns um die Geflüchteten in der Unterkunft in der Geisselstraße, in der Notunterkunft in der Herkulesstraße, in den Hotels in der Venloer Straße und im Methweg sowie in den zukünftigen Unterkünften in der Heinrich-Rohlmann-Straße und in der Oskar-Jäger-Straße.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich hierbei einzubringen und freuen uns natürlich über jede weitere Unterstützung! Vier ehrenamtliche Arbeitsgruppen haben sich bereits gebildet.
Description: Der Vringstreff e.V. ist ein gemeinnütziger, ökumenischer Verein, dessen Aufgabe es ist, Menschen mit und ohne Wohnung, von Wohnungslosigkeit Bedrohten, unterschiedlicher Kulturen und Relig
Location: Köln, NRW, Deutschland
Hometown: Köln Südstadt
About: Der Vringstreff e.V. ist ein gemeinnütziger, ökumenischer Verein, dessen Aufgabe es ist, Menschen mit und ohne Wohnung, von Wohnungslosigkeit Bedrohten, unterschiedlicher Kulturen und Religionen in christlicher Nächstenliebe Integration und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Dies geschieht unter der Prämisse eines respekt- und würdevollen Umgangs mit jedem Menschen.

Neben dem Angebot einer Fachberatungsstelle gem. § 67 SGB XII hat der Verein eine Begegnungsstätte gegründet, mit deren Angeboten die oben genannten Ziele umgesetzt werden sollen. Die Angebote der Begegnungsstätte umfassen ein Mittagstischangebot, Freizeit- und Kulturangebote sowie Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Ziel der Beschäftigungsmaßnahmen ist es, den Teilnehmenden/Kunden Tagesstruktur, Stabilität, neue Perspektiven und somit eine schrittweise Heranführung an den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Auch hier ist eine ressourcenorientierte, respektvolle und wertschätzende Herangehensweise die Grundlage unserer Arbeit.

Der Arbeitsstil im Vringstreff zwischen beruflich und ehrenamtlich Tätigen ist partnerschaftlich, kooperativ und demokratisch; der Vorstand ist ehrenamtlich tätig und bezieht politisch-gesellschaftlich Stellung zur Problematik der Wohnungslosigkeit.

Der Vringstreff e.V. besteht seit dem Jahr 1995 und finanziert sich durch Unterstützung der öffentlichen Hand, kirchlicher und sozialer Träger sowie durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.
Description: Die Vereins- und Vorstandsmitglieder sind engagierte Menschen aus der Bürgerschaft Ostheims, der Wissenschaft und dem Arbeitsbereich der Sozialarbeit.
Location: Köln, NRW, Deutschland
Hometown: Köln Kalk Nord
Homepage: https://veedel.de
About: Für uns ist es wichtig,  dass das Engagement unserer Mitglieder und Mitarbeiter hilft, das Leben in unserem Veedel besser zu machen. Deshalb arbeiten wir nach folgenden Leitlinien:

    Wir verstehen den sozialen Raum als unsere Interventionsebene. Nur durch Veränderungen des Strukturrahmens können die Lebensbedingungen nachhaltig verbessert werden.
    Wir unterstützen aktiv Stadtteilstruktur stärkende Maßnahmen.
    Unsere Angebote sind dezentral. Unsere Arbeit erfolgt nach dem Grundsatz der Kleinräumigkeit, um möglichst viele Bürger mit einer sozialen Basisversorgung zu unterstützen.
    Unsere Angebote sind bürgernah. Wir versuchen, unsere Angebote entsprechend den Bedürfnissen der Menschen vor Ort niederschwellig zu gestalten.
    Bei unseren Angeboten berücksichtigen wir die geschlechtsbezogenen Ausgangslagen und Bedürfnisse von Frauen und Männer in der zeitlichen, inhaltlichen und organisatorischen Ausgestaltung.
    Wir beraten, um Abhängigkeiten zu minimieren und um die Selbsthilfekräfte zu fördern.
    Wir aktivieren, um die sozialen Netzwerke im Stadtteil zu fördern.
    Wir sind Mittler zwischen Bürgern, Einrichtungen, Politik und Verwaltung.

Für die Umsetzung dieser Leitsätze bedarf es eines Verständnisses der gegenwärtigen und zukünftigen Erfordernisse des Stadtteils. Die uns aufsuchenden Kunden und Partner heißt es zu verstehen, die Anforderungen zu erfüllen und den Erwartungen zu entsprechen.

Wir arbeiten mit qualifizierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen, welche die notwendigen menschlichen und fachlichen Voraussetzungen für ihre Aufgaben besitzen und stets erweitern. Sie gestalten die Vereinsaktivitäten mit und übernehmen Eigenverantwortung in ihrem Tätigkeitsfeld. Dabei stellt die ständige Verbesserung der Gesamtleistung ein permanentes Ziel des Vereins dar.

Bürger und lokale Akteure, die unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sind unsere Kunden, mit denen wir wertschätzend, ressourcenorientiert und mit großem Respekt zusammenarbeiten. Bei Bedarf ergreifen wir in ihrem Namen Partei.

verein_2

Unsere Angebote dienen dem Zweck, den einzelnen Menschen in seinem Eigenbewusstsein und seiner Mitverantwortung für die Mitmenschen zu stärken. Im Rahmen von Arbeitsmarkt fördernden Aktivitäten bedeutet dies konkret, die Menschen nachhaltig zu beraten, zu qualifizieren und zu fördern, damit sich durch eine Integration auf dem Arbeitsmarkt die mittelbaren und unmittelbaren Lebensbedingungen verändern können.

Um unsere Arbeit nach Außen darzustellen, nutzen wir vorrangig Print- und Online-Medien, um die Prozesse, die wir begleiten, im öffentlichen Raum zu platzieren. Über unsere Arbeit berichten und diskutieren wir in verschiedenen Arbeitskreisen und Netzwerken im Stadtteil, im Stadtbezirk und auf gesamtstädtischer Ebene.

Der Veedel e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die sozialräumlich orientierten Angebote vorrangig im Auftrag der öffentlichen Hand ausführt. Um langfristig die Leistungen anbieten zu können, muss er bedarfswirtschaftlich denken und handeln.